Mit einem Sieg gegen den Meister der Kreisliga A1, den FC Pfeffingen, beendet Schömberg die Runde auf einem soliden 7. Platz. Die Pfeffinger, die schon vor dem Spiel ihre Meisterschaft noch einmal feierten hatten am Samstag keine großen Ambitionen mehr, weshalb der 4:1 Heimsieg keine Überraschung war. Laurin Merz konnte zwei Treffer verzeichnen und David Sommer einen weiteren. Mit seinem Treffer zum 4:1 krönte Mo Ben Moussa den Spieltag. Zum Torjubel kniete er vor seiner Freundin nieder und hat sich verlobt. An dieser Stelle noch einmal herzlichen Glückwunsch Mo!

Für den Tabellenplatz hatte der Sieg keinen Einfluss mehr. Nach einem dritten Platz zur Rückrunde ist Schömberg etwas abgerutscht. Nicht zuletzt sind großes Verletzungspech und entsprechender Spielermangel mitverantwortlich. Dennoch kann Schömberg besonders als Aufsteiger auf eine durchaus gute Saison zurückblicken. Mit 41 Punkten ist man nur 5 Punkte vom dritten Platz entfernt und hatte schon früh nichts mehr mit einem möglichen Abstieg zu tun.

Die zweite Mannschaft der TG Schömberg und des SV Täbingen, musste sich am Samstag ebenfalls gegen den Meister der Kreisliga B1 geschlagen geben. Der Gegner aus Meßstetten/Tieringen konnte das Spiel mit 0:4 für sich entscheiden und hat sich somit zum Meister gekrönt. Die zweite Mannschaft kann mit seiner Saison insgesamt sehr zufrieden sein. Auch wenn es sich mit dem vorletzten Tabellenplatz nicht wirklich zeigt, konnte die Mannschaft mit den meisten Gegnern mithalten und hat vor allem in der Rückrunde teils einen richtig guten Fußball an den Tag gelegt. Für die zweite Mannschaft stehen nun 25 Zähler auf dem Konto aus 7 Siegen und 4 Unentschieden.

Nun geht es für beide Mannschaften erst einmal in die Sommerpause, die Vorbereitung für die nächste Runde wird im Juli beginnen. Am 12. – 14. Juli steht dann der Oberhohenberpokal in Wehingen an und am 26. – 28. Juli der kleiner Heuberpokal in Brittheim.

Im Namen der beiden Schömberger Mannschaften wollen wir uns bei allen Fans bedanken, die uns Sonntag für Sonntag wieder unterstützt haben!